Hypnose

Hypnose stammt ab vom altgriechischen Wort „Hypnos", was Schlaf bedeutet. Hypnose und Schlaf kann man allerdings nicht gleichstellen, denn während der Hypnose schläft man nicht und auch während der tiefen Trance ist der Hypnotisierte in der Lage die Geräusche im Raum wahrzunehmen. Unter Hypnose versteht man lediglich einen veränderten Bewusstseins- oder Geisteszustand. Hypnose öffnet den Raum zu unserem Unterbewussten, und kann somit hilfreich bei der Suche nach dem Ursprung eines Problems oder seiner Lösung sein. Unser innerer Helfer ist immer da, und man muss nur den Weg zu ihm finden. Hypnose kann auch sehr gut zur Entspannung eingesetzt werden. Während der Hypnose behalten Sie immer die Kontrolle, denn falls Ihnen eine bestimmte Suggestion oder die Aussage des Therapeuten nicht passt, wird ihr Unterbewusstsein es sofort blockieren, die Verbindung/Rapport mit dem Therapeuten wird unterbrochen, was zur Folge hat, dass der Trancezustand sich verflacht oder komplett aufgelöst wird. Mit Hypnose erwartet Sie eine spannende Reise voller Überraschungen zu Ihrem Unterbewusstsein.